E-Mail Einstellungen

Die Modernisierung unserer Server-Landschaft und gestiegene Anforderungen für einen sicheren Betrieb unserer Online-Angebote bringen Anpassungen bei den E-Mail Einstellungen mit sich.

 

» Ausführliche Anleitung: E-Mail einrichten - Schritt für Schritt

» Kurzanleitung:

Bitte verwenden Sie in Ihrem E-Mail-Programm künftig folgende Einstellungen:

Empfangs-Server:

Verschlüsselung STARTTLS oder SSL oder TLS
Servername:  IMAP » mail.5sl.org Port 143 oder Port 993
Das Zertifikat muss akzeptiert werden.

alternativ:

Servername: Pop3 » mail.5sl.org Port 995
oder Port 110 mit Verschlüsselung STARTTLS oder SSL oder TLS
Das Zertifikat muss akzeptiert werden.



Versandserver:
Verschlüsselung STARTTLS oder SSL oder TLS
Servername:  SMTP » mail.5sl.org, Port 25 oder Port 465 oder Port 587 (empfolen für MS Outlook)
Das Zertifikat muss akzeptiert werden

SPAM

Den Spamfilter Spamassassin können wir auf Wunsch auch aktivieren.
Entweder gleich löschend oder als Spam markierend.

» Auftrag zur Aktivierung von Spamassassin

 

 

Beispiele für erfolgreiche Einstellungen im E-Mail-Programm

Einstellungen im E-Mail-Programm Mozilla Thunderbird:

Probleme mit dem Telekom-Router W724V

Sie sind Kunde bei der Telekom, benutzen den Router W724V und haben schon mehrfach versucht die oben beschriebenen Einstellungen in Ihrem Mail-Programm zu hinterlegen - aber ohne Erfolg beim Versenden der Mails ?

Das liegt vermutlich an einer "suboptimalen" Voreinstellung des Routers.

Abhilfe:

  1. Beim Router einloggen (i.d.R. unter der Adresse 192.168.2.1 im Web-Browser)
  2. Punkt "Internet" anwählen
  3. links "Liste der sicheren Email-Server" anklicken
  4. Häkchen bei "Liste der sicheren Email-Server verwenden" heraus nehmen.
  5. aus dem Router ausloggen

Nach dieser Anpassung im Router, sollte die Fehlermeldung beim SMTP-Versand der Vergangenheit angehören.


Bürgernetz Fünf-Seen-Land - >> E-Mail Einstellungen